Einfaches Erstellen eines professionellen Lebenslaufs

Deine Details eingeben, eine passende Vorlage wählen und deinen Lebenslauf herunterladen.

Lebenslauf erstellen

Wie funktioniert es?

Funktionalitäten

LebenslaufBewerbungsschreibenStellenangeboteBewerbungen

Bewertungen

4,5 / 5

Basierend auf 36.458 Reviews

Sofie

Sofie

Krankenschwester

Die Webseite ist sehr nutzerfreundlich und die Lebensläufe sehen professionell aus!

Arthur

Arthur

Account Manager

Es ist praktisch, einen ansprechenden Lebenslauf auf diese Weise zu gestalten. Die Funktionalitäten sind großartig.

Matthias

Matthias

Produktionskoordinator

Ein echter Lebensretter, wenn es darum geht, Lebensläufe und Bewerbungsschreiben zu erstellen. Kann ich nur empfehlen!

Peter

Peter

Web-Entwickler

Eine hervorragende Webseite, die es einem ermöglicht, unverwechselbaree und vor allem professionelle Lebensläufe zu erstellen.

Sofie

Sofie

Krankenschwester

Die Webseite ist sehr nutzerfreundlich und die Lebensläufe sehen professionell aus!

Arthur

Arthur

Account Manager

Es ist praktisch, einen ansprechenden Lebenslauf auf diese Weise zu gestalten. Die Funktionalitäten sind großartig.

Matthias

Matthias

Produktionskoordinator

Ein echter Lebensretter, wenn es darum geht, Lebensläufe und Bewerbungsschreiben zu erstellen. Kann ich nur empfehlen!

Peter

Peter

Web-Entwickler

Eine hervorragende Webseite, die es einem ermöglicht, unverwechselbaree und vor allem professionelle Lebensläufe zu erstellen.

Sofie

Sofie

Krankenschwester

Die Webseite ist sehr nutzerfreundlich und die Lebensläufe sehen professionell aus!

Arthur

Arthur

Account Manager

Es ist praktisch, einen ansprechenden Lebenslauf auf diese Weise zu gestalten. Die Funktionalitäten sind großartig.

Matthias

Matthias

Produktionskoordinator

Ein echter Lebensretter, wenn es darum geht, Lebensläufe und Bewerbungsschreiben zu erstellen. Kann ich nur empfehlen!

Peter

Peter

Web-Entwickler

Eine hervorragende Webseite, die es einem ermöglicht, unverwechselbaree und vor allem professionelle Lebensläufe zu erstellen.

Sofie

Sofie

Krankenschwester

Die Webseite ist sehr nutzerfreundlich und die Lebensläufe sehen professionell aus!

Arthur

Arthur

Account Manager

Es ist praktisch, einen ansprechenden Lebenslauf auf diese Weise zu gestalten. Die Funktionalitäten sind großartig.

Matthias

Matthias

Produktionskoordinator

Ein echter Lebensretter, wenn es darum geht, Lebensläufe und Bewerbungsschreiben zu erstellen. Kann ich nur empfehlen!

Peter

Peter

Web-Entwickler

Eine hervorragende Webseite, die es einem ermöglicht, unverwechselbaree und vor allem professionelle Lebensläufe zu erstellen.

Sofie

Sofie

Krankenschwester

Die Webseite ist sehr nutzerfreundlich und die Lebensläufe sehen professionell aus!

Arthur

Arthur

Account Manager

Es ist praktisch, einen ansprechenden Lebenslauf auf diese Weise zu gestalten. Die Funktionalitäten sind großartig.

Matthias

Matthias

Produktionskoordinator

Ein echter Lebensretter, wenn es darum geht, Lebensläufe und Bewerbungsschreiben zu erstellen. Kann ich nur empfehlen!

Peter

Peter

Web-Entwickler

Eine hervorragende Webseite, die es einem ermöglicht, unverwechselbaree und vor allem professionelle Lebensläufe zu erstellen.

Sofie

Sofie

Krankenschwester

Die Webseite ist sehr nutzerfreundlich und die Lebensläufe sehen professionell aus!

Arthur

Arthur

Account Manager

Es ist praktisch, einen ansprechenden Lebenslauf auf diese Weise zu gestalten. Die Funktionalitäten sind großartig.

Matthias

Matthias

Produktionskoordinator

Ein echter Lebensretter, wenn es darum geht, Lebensläufe und Bewerbungsschreiben zu erstellen. Kann ich nur empfehlen!

Peter

Peter

Web-Entwickler

Eine hervorragende Webseite, die es einem ermöglicht, unverwechselbaree und vor allem professionelle Lebensläufe zu erstellen.

Sofie

Sofie

Krankenschwester

Die Webseite ist sehr nutzerfreundlich und die Lebensläufe sehen professionell aus!

Häufig gestellte Fragen

Du suchst einen neuen Job? Dann ist ein Lebenslauf -- oder CV -- unerlässlich. Die Abkürzung CV steht für „Curriculum Vitae“, was wiederum die lateinische Bezeichnung für den Lebenslauf ist. Recruiter oder Personalverantwortliche können anhand eines Lebenslaufs deinen bisherigen Werdegang nachverfolgen. Ein Lebenslauf besteht aus einer strukturierten Übersicht deiner Ausbildung, Abschlüsse sowie beruflichen Erfahrungen, und wird durch persönliche Informationen wie Kontaktdaten, Fähigkeiten, Kompetenzen und andere wichtige Eigenschaften ergänzt. Der Lebenslauf ist, gemeinsam mit dem Bewerbungsschreiben, eine wichtige Komponente bei der Jobsuche.

Wenn du dich auf eine Stelle bewirbst, brauchst du einen Lebenslauf, denn darauf basierend können Recruiter und Personalverantwortliche entscheiden, ob sie dich zu einem Vorstellungsgespräch einladen oder nicht. Dabei werfen sie häufig nur einen flüchtigen Blick auf den Lebenslauf, weshalb es umso wichtiger ist, dass dieser einen strukturierten Überblick über deine Kenntnisse und Kompetenzen gibt. Hast du den für den Job entsprechenden Abschluss? Hast du die erforderliche Berufserfahrung? Passt dein Profil zur ausgeschriebenen Stelle? Die Antworten auf diese Fragen sollten sich im Lebenslauf wiederfinden.

Du streichst darin deine Qualitäten und Kompetenzen hervor, mit dem Ziel, dich selbst als idealen Kandidaten für eine Stelle zu verkaufen. Egal, ob du dich um eine permanente Anstellung, eine Teilzeitstelle oder ein Praktikum bewirbst, um eine Chance auf deinen Traumjob zu haben und dich gegen andere Kandidaten durchzusetzen, ist ein guter Lebenslauf, der sich von der Masse abhebt, unerlässlich. Eine erfolgreiche Bewerbung hängt von einem unverwechselbaren und aktuellen Lebenslauf ab. Entscheide dich daher für ein professionelles Layout sowie eine gut lesbare Struktur und stelle sicher, dass dein Lebenslauf auf dem neuesten Stand ist.

Persönliche und Kontaktinformation

Unabhängig von der Branche, in der du dich bewirbst, sind persönliche Daten in deinem Lebenslauf unerlässlich. Gib stets deinen Namen, deine Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie dein Geburtsdatum an. Weitere relevante Informationen können deinen Familienstand, dein Geschlecht, die Nationalität oder Angaben zum Führerschein, Links zur eigenen Webseite oder zu deinem Profil in den sozialen Medien enthalten. Es kann außerdem sinnvoll sein, ein professionelles Foto hinzuzufügen.

Persönliches Profil

Ein persönliches Profil im Lebenslauf bringt mehrere Vorteile mit sich und du hebst dich damit von anderen Bewerbern ab. Dieser kurze Text, mit dem du dich selbst vorstellst, verleiht deinem Lebenslauf außerdem eine persönliche Note. In wenigen Sätzen lässt du den Leser wissen, wer du bist, wie du arbeitest und was deine Stärken sind. Beende dein persönliches Profil mit deinen Ambitionen und einer Beschreibung der Rolle, die du anstrebst. Ziel dieser Vorstellung ist es, das Interesse des Recruiters zu wecken, sodass er deinen Lebenslauf genauer studiert. Du solltest daher einen überzeugenden Text für dein Profil formulieren, der auf die Stellenausschreibung zugeschnitten ist.

Ausbildung

Ein guter Lebenslauf listet deine Ausbildungen und Abschlüsse auf. Diese Informationen geben dem Recruiter oder Arbeitgeber Aufschluss über deinen Ausbildungsstand bzw. dein Bildungs- und Arbeitsniveau. Zudem sollte nicht vergessen werden, dass die Ausbildung das Gehalt beeinflussen kann. Nenne immer deine zuletzt absolvierte Ausbildung zuerst und arbeite dich dann in die Vergangenheit vor.

Berufserfahrung

Deine Arbeitserfahrung bildet gemeinsam mit deiner Ausbildung den Kern deines Lebenslaufs. Es ist entscheidend für Recruiter und Arbeitgeber, ein klares Bild deines Hintergrunds, deines Wissens und deiner bisherigen Aufgaben zu erhalten. Verwende für jede Position, die du inne hattest, konkrete Beispiele und nenne jene Jobs, die für die angestrebte Stelle die größte Relevanz haben. Du steigst erst ins Berufsleben ein oder hast keine praktische Erfahrung? Dann solltest du auch Teilzeitjobs, Freiwilligenarbeit und akademische Projekte als Arbeitserfahrung in deinem Lebenslauf angeben.

Kompetenzen und Fähigkeiten

Arbeitgeber konzentrieren sich im Lebenslauf zunehmend auf den Abschnitt „Kompetenzen und Fähigkeiten“. Dies sind Attribute, die Aufschluss darüber geben, was du kannst und wie du dich von anderen Kandidaten abhebst. Schneide deine Kompetenzen und Fähigkeiten stets auf die in der Stellenausschreibung genannten Anforderungen zu und bedenke dabei Führungsqualitäten ebenso wie beispielsweise spezifische Computerkenntnisse oder analytische Kompetenzen. Beschreibe diese so gut wie möglich in deinen eigenen Worten, belege sie mit konkreten Beispielen und vermeide es, häufig verwendete Begriffe wie „Teamplayer“ oder „Allround-Talent“ zu verwenden.

Sprachen

Sprachkenntnisse in deinem Lebenslauf können bei der Bewerbung ein echter Wettbewerbsvorteil sein. Wenn du neben deiner Muttersprache auch noch Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch oder Japanisch sprichst, dann solltest du diese Kenntnisse unbedingt in deinem Lebenslauf nennen. Indem du die einzelnen Sprachen, die du sprichst, auflistest, demonstrierst du, dass du vielseitig einsetzbar bist und gibst dem Leser einen weiteren Grund, dich zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen.

Hobbys und Interessen

Das Ziel des Bewerbungsprozesses ist es, dich als geeigneten Kandidaten im bestmöglichen Licht zu präsentieren. Setze dich vom Wettbewerb ab und lass deine Persönlichkeit für dich sprechen: Informiere Recruiter über relevante Leidenschaften, Hobbys und Interessen, die dem Leser Auskunft darüber geben können, weshalb du für die ausgeschriebene Stelle geeignet bist.

Außerschulische Aktivitäten

Indem du außerschulische Aktivitäten angibst, kannst du dich von den anderen Kandidaten abheben. Diese Aktivitäten setzen spezielle Fähigkeiten voraus. Wenn du diese in deinem Lebenslauf nennst, hebst du gewisse Attribute hervor. Möglicherweise legt ein Arbeitgeber gerade auf diese Eigenschaften besonderen Wert und lädt dich aufgrund deiner Angaben im Lebenslauf zum Vorstellungsgespräch ein. Achte jedoch darauf, dass du nur Eigenschaften angibst, die für deine Bewerbung einen Mehrwert darstellen.

Kurse

Mit Kursen, Weiterbildungen oder Seminaren erweiterst du dein Wissen in einem bestimmten Bereich. Sie ermöglichen es dir, neue Fähigkeiten zu erwerben und du stellst damit deine Lernbereitschaft unter Beweis. Unabhängig davon, ob du umfangreiche oder nur wenig Berufserfahrung hast, macht es sich immer gut, wenn du Kurse in deinem Lebenslauf nennen kannst. Basierend auf den jeweiligen Kursen, Meisterklassen oder Zertifikaten können Arbeitgeber feststellen, ob du über Expertise und die erforderlichen Kompetenzen verfügst.

Praktika

Praktika werden als Arbeitserfahrung eingestuft und sind ein wichtiger Bestandteil zahlreicher Lebensläufe, speziell, wenn du als Bewerber keine bis wenig berufliche Erfahrung vorweisen kannst. Im Laufe eines Praktikums eignest du dir verschiedene Kompetenzen sowie praktisches Wissen abseits von Lehrbüchern an. Liste nur solche Praktika auf, die wertvoll und für die ausgeschriebene Stelle relevant sind.

Errungenschaften

Die Angabe bisheriger Errungenschaften in deinem Lebenslauf kann dir das einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen. Wenn du deine Kompetenzen, Fähigkeiten und Erfahrungen durch Errungenschaften belegen und unterstreichen kannst, kann das deine Chancen auf ein Interview verbessern. Errungenschaften sind konkrete Beispiele dafür, was du in deiner bisherigen Karriere erreicht hast.

Referenzen

Eine Referenz ist die Aussage eines ehemaligen Arbeitgebers über deine Leistung und Persönlichkeit. Sie ist für zukünftige Arbeitgeber praktisch, da diese damit deine Angaben im Lebenslauf verifizieren und mehr über dich als Kollegen bzw. Angestellten erfahren können. Wenn du dich dazu entscheidest, Referenzen in deinem Lebenslauf zu nennen, dann solltest du diese vorab um deren Einverständnis bitten.

Hast du ein interessantes Stellenangebot gefunden? Dann solltest du eine Bewerbung schreiben und deinen Lebenslauf an den Recruiter schicken. Auf ein oder zwei Seiten fasst du deine Erfahrung, Ausbildung und Kompetenzen zusammen und legst dar, weshalb du der geeignete Kandidat für die ausgeschriebene Stelle bist. Ein guter Lebenslauf kann deine Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erheblich verbessern.

Du kannst deinen Lebenslauf mit Textverarbeitungsprogrammen wie Word erstellen. Wenn du dich aber mit einem aussagekräftigen und professionellen Lebenslauf wirklich vom Wettbewerb abheben möchtest, dann kannst du diesen in nur wenigen Schritten mit dem Online-Lebenslaufgenerator von CVwizard.com/de erstellen. Gib einfach deine persönlichen Daten und relevanten Informationen ein, wähle eine passende Lebenslaufvorlage und schon ist dein Lebenslauf fertig!

Möchtest du einen guten Lebenslauf erstellen, der sich vom Wettbewerb abhebt, klar strukturiert ist und eine persönliche Note hat? Die folgenden Tipps helfen dir dabei, einen professionellen Lebenslauf zu erstellen:

Layout des Lebenslaufs

Ein klar strukturierter und gut lesbarer Lebenslauf stellt sicher, dass Recruiter und Arbeitgeber alle relevanten Informationen finden. Unterteile deinen Lebenslauf daher in verschiedene Abschnitte und formatiere die Überschriften fett.

Sei klar und präzise

Recruiter sollten sofort erkennen, welche Ausbildung du absolviert oder welche Aufgaben du ausgeführt hast. Verwende für deinen Lebenslauf eine klare und präzise Sprache, vermeide Abkürzungen und komm ohne Umschweife auf den Punkt. Du hast noch mehr zu sagen? Weitere Informationen kannst du beispielsweise in deinem LinkedIn-Profil teilen.

Gib nur relevante Informationen an

Ein überladener Lebenslauf wirkt schnell chaotisch und unklar, sodass Recruiter deine Bewerbung schnell zur Seite legen werden. Überleg dir daher gut, welche Informationen für die angestrebte Stelle erforderlich sind und inkludiere nur relevante Angaben.

Nicht mehr als zwei Seiten

Da Recruiter häufig zahlreiche Bewerbungen erhalten, haben sie kaum Zeit, jeden Lebenslauf bis ins kleinste Detail zu studieren. Du solltest daher sicherstellen, dass dein Lebenslauf nicht mehr als zwei Seiten umfasst.

Sei positiv

Der Leser sollte ein gutes Gefühl haben, wenn er deinen Lebenslauf liest. Sei positiv und gib nur Informationen an, die vorteilhaft sind. Präsentiere deine Stärken, Fähigkeiten und Kompetenzen im richtigen Licht.

Wenn du dich auf einen Job bewirbst, hast du nur eine Chance, einen guten Eindruck zu hinterlassen. Ein Lebenslauf muss fehlerlos sein. Vermeide die folgenden häufig gemachten Fehler, um deinem Traumjob einen Schritt näher zu kommen:

Überholter Lebenslauf

Stelle sicher, dass dein Lebenslauf stets auf dem neuesten Stand ist, bevor du ihn verschickst, damit er deine aktuelle Situation korrekt wiedergibt.

Rechtschreibfehler im Lebenslauf

Ein Rechtschreibfehler im Lebenslauf kann nachteilig sein und dazu führen, dass du nicht zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst. Lies deinen Lebenslauf daher mehrere Male durch oder bitte einen Freund, ihn auf Fehler zu überprüfen.

Schlampiges Format

Bei einem Lebenslauf ist das optische Erscheinungsbild genauso wichtig wie der Inhalt. Wenn du Überschriften nutzt, ausreichend Platz lässt und eine gut lesbare Schriftart wählst, stellst du ein sauberes und klares Format sicher.

Irrelevante (private) informationen

Sofern nicht ausdrücklich in der Stellenbeschreibung danach gefragt wird, musst du keine ausführlichen persönlichen Informationen wie Familienstand oder Geschlecht in deinem Lebenslauf angeben. Inkludiere nur Informationen, die für die Stelle, auf die du dich bewirbst, relevant sind.

Lücken im Lebenslauf

Versuche Lücken im Lebenslauf zu vermeiden. Dabei handelt es sich um Zeiträume, in denen du nicht gearbeitet hast. Wenn solche Zeiträume bei dir vorkommen, dann solltest du eine Begründung dafür angeben.

Unprofessionelles Foto im Lebenslauf

Wenn du dich dazu entschließt, ein Foto im Lebenslauf zu verwenden, dann sollte dieses professionell sein und dich in Geschäftskleidung sowie ohne andere Menschen vor einem ruhigen Hintergrund zeigen.

Verwendung von Klischees im Lebenslauf

Recruiter und Arbeitgeber erhalten zahlreiche Lebensläufe mit Phrasen wie „Ich bin der geeignete Kandidat“ oder „Ich bin ein echter Teamplayer“ und finden diese oft abgedroschen. Vermeide solche Floskeln so gut wie möglich oder verbinde sie nach Möglichkeit mit überzeugenden Beispielen.

Gehaltsvorsstellungen im Lebenslauf

Ein Lebenslauf ist nicht der richtige Platz, um Angaben dazu zu machen, wie viel du in einer neuen Position verdienen möchteest. Dein aktuelles Gehalt und deine Gehaltsvorstellungen sollten nur im Vorstellungsgespräch besprochen werden.

CVwizard bietet sowohl Premium- als auch kostenlose Vorlagen an, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Sie haben die Möglichkeit, den Lebenslauf-Ersteller kostenlos zu verwenden. Wenn Sie Ihr Lebenslauf mit Premium-Vorlagen und zusätzlichen Tools aufwerten möchten, ist eine Zahlung erforderlich. Für einen bequemen Preis entsperren Sie alle Funktionen und können eine unbegrenzte Anzahl von Lebensläufen mit dem Lebenslauf-Ersteller erstellen. Bereit, unseren Lebenslauf-Generator zu verwenden und sich um Ihren Traumjob zu bewerben?

Hast du noch offene Fragen? Dann lies unsere FAQ

Sorge für einen guten ersten Eindruck mit deinem Lebenslauf

Erstelle einen professionellen Lebenslauf und lade ihn schnell und einfach herunter.

CV template Rund
CV template Chrono
CV template Lässig
CV template Professionell
CV template Modern
CV template Edel
CV template Vertikal
CV template Metro
CV template Elegant
CV template Einfach
CV template Klassisch
CV template Rund
CV template Chrono
CV template Lässig
CV template Professionell
CV template Modern
CV template Edel
CV template Vertikal
CV template Metro
CV template Elegant
CV template Einfach
CV template Klassisch
CV template Rund
CV template Chrono
CV template Lässig
CV template Professionell
CV template Modern
CV template Edel
CV template Vertikal
CV template Metro
CV template Elegant
CV template Einfach
CV template Klassisch